Hauptversammlung am 5.4.2010

Hauptversammlung der Vereinigten Spezialclubs Württemberg Hohenzollern.

Am Sonntag dem 11. April. 2010 um 09.50 Uhr konnte der Vorsitzende Ewald Dietz ca. 60 Vertreter der Clubs von Württemberg Hohenzollern im Kleintierzüchterheim in des Z 8 Schönaich begrüßen. Er bezeichnete den Verein als Traditionsverein aus dem schon einige bekannte Züchter und Persönlichkeiten wie z.B der langjährige Landesjugendleiter Alfred Bigalki hervorgingen. Sein besonderer Gruß galt dem Landesvorsitzenden Ulrich Hartmann dem Ehrenvorsitzenden des Landesverbandes Württemberg Hohenzollern und Schatzmeister des ZDRK Manfred Rommel, sowie dem Vorsitzenden des gastgebenden Vereins Z 8 Schönaich Josef Salemi, der ein kurzes Grußwort an die Versammlung richtete. Ebenso begrüßte er den Kreisvorsitzenden des Kreisverbandes Böblingen Stefan Kurz auch dieser richtete ein kurzes Grußwort an die Versammlung.
Der Landesvorsitzende Ulrich Hartmann lobte in seinem Grußwort die hervorragend Zusammenarbeit mit den Clubs
Die Tagesordnung wurde ohne Einwände angenommen.
Dann bat Ewald Dietz die Versammlung sich zum Totengedenken zu erheben, stellvertretend für alle im vergangenen Zuchtjahr verstorbenen Clubmitglieder wurde mit einem kurzen Nachruf dem Ehrenlandesvoritzenden Karlheinz Halter gedacht.
Bei der Feststellung der Anwesenheit stellten sich die Clubvorsitzenden namentlich vor
Der Vorsitzende Ewald Dietz und der Landesvorsitzende Ulrich Hartmann begrüßten die beiden neuen Clubvorsitzenden Andreas Schmid vom Japaner und Burgunderclub und Erwin Kley vom Rhönclub herzlich. Der vorherige Clubvorsitzende des Japaner und Burgunderclub Vinzenz Friedmann wurde mit einer Ehrengabe des Landesverbandes in Form eines Ehrenbandes vom Landesvorsitzende Ulrich Hartmann und dem Vorsitzender der Vereinigten Spezialclubs Ewald Dietz verabschiedet.
Anschließend verlas Kassenwartin Jasmin Groß in Vertretung des Schriftführers Jürgen Berstecher das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung.
Unter dem Tagesordnungspunkt Berichte gab der Vorsitzende Ewald Dietz einen ausführlichen Bericht über das vergangene Zuchtjahr, zum Schluss bedankte er sich bei den Ausschussmitgliedern und den Verantwortlichen des Landesverbandes Württemberg Hohenzollern für deren gute Unterstützung.
Dem Bericht des Kassenwartin Jasmin Groß konnte man nur positives entnehmen
Die Entlastung der Kassenwartin der eine hervorragend geführte Kasse bescheinigt wurde, beantragte Kassenprüfer des Landesverbandes Sasek Bojan. Diese erfolgte einstimmig.
Dem Bericht des Obmanns für Ehrungen Stefan Huber war zu entnehmen, dass insgesamt 1495 Mitglieder in den Clubs gemeldet sind.
Dem Bericht des Obmanns für das Ausstellungswesen Gerhard Schwegler konnte entnommen werden, dass im Zuchtbuch 18 112 Tiere gemeldet sind.
Der Obmann für Öffentlichkeitsarbeit Herbert Zimmer berichtete über die Medienarbeit im vergangenen Jahr und appellierte an die Clubs sich mehr im Internet zu präsentieren.
Ewald Dietz bedankte sich für die Berichte und pflichtete dem gesagten von Herbert Zimmer bei.
Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft wurde vom Landesvorsitzenden Ulrich Hartmann beantragt, er bedankte sich im Namen der 22 Clubs bei der Vorstandschaft und lobte die Arbeit aller vom 1. Vorsitzenden bis zum Beisitzer.
Die Entlastung der gesamtem Vorstandschaft erfolgte einstimmig
Nach einer kurzen Pause stellten Martin Dietz von Avianto Wirtschafts- und Unternehmensberatung und Andreas Strohmeier von der Vermögensberatung Strohmeier und Partner mit denen der Landesverband ein Sponsoringvertrag hat vor. Vereine können sich an diese Unternehmen wenden und über die Finanzierung und Versicherung beraten zu lassen wenn zum Beispiel eine Zuchtanlage, die Sanierung des Vereinsheimes oder der Ausstellungshalle u.s.w. geplant sind. Es gibt dazu eine Züchterhotline +49151478015 oder 5
Die Vereinigen Spezialclubs werden sich am Landwirtschaftsfest, das vom 25. September bis 3. Oktober auf dem Cannstatter Wasen stattfindet beteiligen.
Zur Vereinigten Clubschau der Spezialclubs Württemberg Hohenzollern am 7. und 8. Januar2012 wurde einstimmig für Villingen Schwenningen gestimmt. Die Schau wird in Zusammenlegung mit der Landesjugendschau durchgeführt.
Abstimmung der Termine
Erweiterte Vorstandssitzung am 18. Juli 2010 einstimmig in Calw Stammheim um 9.30 Uhr
Jahreshauptversammlung am 3. April 2011 einstimmig in Schönaich um 9.30 Uhr
Erweiterte Vorstandssitzung am 17. Juli Veranstaltungsort noch offen.
Dann gaben die Clubvorstände der Clubs die ein Jubiläum haben die Veranstaltung und den Veranstaltungsort bekannt:
Widderclub 100 jähriges Bestehen mit 25. Überregionaler Vergleichsschau am 16. und 17. Oktober 2010 in Kuchen
Holländerclub 100jähriges Bestehen mit Überregionaler Vergleichsschau am 23. und 24. Oktober in Crailsheim
Loh und Weißgrannenclub 50jähriges Bestehen mit Clubschau am 6. und 7. November im Züchterheim in Unterensingen
Russen und Marderclub 50jähriges Bestehen mit Clubschau am 13, und 14. November in der Adelbert Buddeberghalle in Münchingen
Runde Geburtstage im vergangenen Jahr und Anfang diesen Jahres:
Thomas Luik vom Alaska und Havannaclub am 1. Mai 2009 40 Jahre
Gerhard Kobold Holländerclub am 26. September 2009 60 Jahre
Hubert Jörger Widderclub am 1 Januar 2010 50 Jahre
Jürgen Walz Riesenclub am 17. Februar 2010 50 Jahre
Uwe Pfeil Rhönclub am 24. Februar 2010 50 Jahre
Die jüngsten Clubvorsitzenden sind Stefan Huber Rexclub 29 Jahre und Stefan Schneider Hasenclub 31 Jahre
Die ältesten Clubvorsitzenden sind G. Schulz 76 Jahre, Hugo Knödler 75 Jahre und Egon Kummer 72 Jahre.
Durschnittsalter der Clubvorsitzenden = Jahrgang 1956 = 54 Jahre
Durschnittsalter der Vorstandschaft = Jahrgang 1961 = 49 Jahre
Um 12.20 Uhr beendete der Vorsitzende Ewald Dietz die Versammlung.

gez. Herbert und Sybille Zimmer