Grillfest 2013

Einen tollen Tag garantierte uns unser Clubfreund Wolfgang Müller mit seiner Frau Christa in Fluorn-Winzeln. Nach der langen Regenperiode haben wir einen sonnigen Samstag erlebt, der nichts zu wünschen übrig ließ. Wir wurden morgens um 10:00Uhr mit Kaffee und Brezeln von Wolfgang und Christa begrüßt. Ein Highlight dazu lieferte ein Freund der Familie, der zum Frühschoppen auf seiner „Quetschkommod“ sein Bestes gab. Dies hob sofort die Stimmung, sodass sich die Clubfreunde sofort sichtlich wohl fühlten. Eine Tierbesprechung wurde in der Zeit zwischen dem Frühstück und Mittagessen abgehalten. Hier wurden von Wolfgang Alaska und Havanna den Clubfreunden vorgestellt. Nach dem Mittagessen wanderten wir zu einer Imkerei, bei der wir die Besonderheiten der fleißigen Bienen veranschaulicht bekamen. Die Krönung des Ganzen war, dass wir beobachten konnten, wie eine Königin schlupfte. Ein gemütlicher Ausklang fand im Garten von Wolfgang und Christa bei Kaffee, Kuchen und diversen kalt gestellten Getränke statt. Vielen Dank für den tollen Tag an Wolfgang und Christa.

Bilder zum Grillfest 2013




.

Jahreshauptversammlung 2012

Am 10.03.2013 lud der erste Vorsitzende Thomas Luik seine Clubmitglieder zur Jahreshauptversammlung nach Donzdorf ins Hasenheim ein. Um 10:15 Uhr eröffnete und begrüßte er eine gut besuchte Versammlung. Einen besonderen Willkommensgruß richtete er an seine Ehrenmitglieder. Auf der Tagesordnung stand außer den Berichten der Funktionäre die Wahl des 2. Vorsitzenden, des Kassiers sowie des Zuchtwartes für Havannakaninchen und den beiden Beisitzern. 70 Mitglieder sind eine zufriedenstellende Mitgliederzahl, meinte er. Was ihm Sorge bereitet, ist die Ausstellungsbereitschaft bei Clubschauen, insbesondere bei der vergangenen überregionalen Clubschau in Unterjettingen, wo sich relativ wenige Tiere aus Württemberg wieder fanden. Er umriss ein sehr aktives Clubjahr und bedankte sich bei Hubert und Erika Vogg, die als Organisationsteam das Grillfest und die überregionalen Clubschau nahezu im Alleingang meisterten. Auch den Helfern im Verein Unterjettingen sowie seinen Clubkameraden, die die volle Unterstützung zum Gelingen der „Überregionalen“ beitrugen, war er vollen Lobes. Rückblickend auf die vergangenen Schauen u.a. die Europaschau in Leipzig, war er mit den Ergebnissen der Tiere, die von unseren Clubzüchtern ausgestellt wurden, voll zufrieden. Der Kassier Atilla Calla stellte eine positive Bilanz der Finanzen der Versammlung vor, das von den Kassenrevisoren bescheinigt wurde, sodass er einstimmig entlastet werden konnte. Einen leichten Rückgang vermeldete der Zuchtbuchführer Manfred Schmid bei den Havanna. Einen stärkeren Rückgang hingegen bei den Alaskakaninchen. Hier sind es im Vergleich zum Vorjahr 54 Tiere weniger. Auch die Zuchtwarte bilanzierten die vergangene Schausaison. So waren sie mit manchem Meldergebnis auch nicht zufrieden, jedoch mit den errungenen Titeln sowie Preise vollen Lobes. Als herausragend war das Ergebnis der Clubmeisterschaft auf der überregionalen Clubschau. Hier konnte der Club Württemberg / Hohenzollern den ersten Platz belegen. Franz Holl sicherte sich mit 389 Punkten mit seinen Havanna den Titel Clubmeister. Die ZG F. u. M. Schlierer wurden auf der Europaschau in Leipzig mit Havanna Europameister. Auf der Landesschau in Ulm war der Club gut vertreten. So holte sich Alfons Betzler den Württembergischen Meister und Clemens Siedler den Württembergischen Vizemeister mit ihren Alaska, Franz Holl sicherte sich mit Havanna den Württembergischen Meister. Bei den Wahlen konnte als neuer Beisitzer Klaus Flaiz gewonnen werden. Manfred Schmid, bisheriger Beisitzer und in Doppelfunktion auch als Zuchtbuchführer, übergab das Amt seinem Nachfolger. Alle weiteren Amtsträger wurden einstimmig wieder gewählt. Termine, sowie einen kleinen Vorbericht zur überregionalen Clubschau am 19. / 20. Oktober im LV Baden gab der 1. Vorsitzende bekannt. Unter Punkt „Verschiedenes“ zeigte Hubert Vogg eine Bilderdiaschau über die gesamte überregionale Clubschau.

Schriftführer

Hubert Vogg

Bei der Vorbereitung der Hauptversammlung

Die Vorstandschaft

Gruppenbild der Mitglieder am 17.03.2013

Grillfest 09.06.2012



Grillfest in Unterjettingen

Zum traditionellen Grillfest, am 9.6.2012, lud der Schriftführer Hubert Vogg nach Unterjettingen ein. Um 9:30 Uhr trafen die ersten Clubfreunde bei trockenen angenehmen Temperaturen ein. Mit  Kaffee und Butterbrezel gestärkt besuchten wir den 1. Vorsitzenden der Naturschutzgruppe Hans-Martin Haag, der uns in seiner aufgestuhlten Garage empfing. Nach der Begrüßung kredenzte er uns selbstgemachter Apfelmost in verschiedenen Variationen sowie Selbstgebranntes und seine Wildschweinbratwürste. Danach führte er uns durch den Naturlehrpfad, der von seiner Naturschutzgruppe angelegt wurde. Pünktlich zum Mittag waren alle wieder am Vereinsheim, wo am offenen Grillfeuer allerlei gebrutzelt wurde. Gestärkt wurde dann im Vereinsheim eine Tierbesprechung durchgeführt. Unser Zuchtwart für Al& Hav Jürgen Grandl veranschaulichte am den mitgebrachten Tieren ihre Vorzüge und auch Wünsche. Am späten Nachmittag machten sich die ersten Zuchtfreunde sich wieder auf die Heimreise.

Hubert Vogg

Bilder vom Grillfest

Begrüßung durch Hansmartin Haag

Bei der Tierbesprechung

Jürgen Grandl bespicht das Ohr des Havanna

morgens um 09.30 Uhr

gespannte Zuhörer bei der Tierbespechung

Der Verpflegungstisch

Jürgen als Grillmeister

die Hose ist verrutscht

Die Hungrigen

Beim gemütlichen Teil

beim gemütlichen Teil

zur fortgeschrittenen Stunde

Hansmartin erklärt seinen Lehrpfad

so gut wie geschafft

Jahreshauptversammlung 2011



Alaska & Havanna-Club Württemberg/Hohenzollern

Der erste Vorsitzende Thomas Luik lud am 25.03.2012 zur Jahreshauptversammlung nach Reutlingen-Rommelsbach ins Kleintierzüchterheim ein. Um 10:00 Uhr eröffnete er die gut besuchte Versammlung. Er verlas die Tagesordnung bei der unter anderem die Wahl des 1. Vorsitzenden, des Schriftführers, des Zuchtwartes für Alaskakaninchen sowie den Zuchtbuchführer anstand. Die Sorge und gleichzeitig auch die Hoffnung einen Schriftführer für längere Zeit zu finden war einer seiner ersten Sätze. Nicht ohne Stolz verlas er den Mitgliederstand von 73 Mitgliedern, der wie er meint, auch auf die gute Kameradschaft und Harmonie im Club zurückzuführen ist. Erwähnenswert für ihn ist auch das jährliche Grillfest, das letztes Jahr bei der Familie Grandl in Bad Wurzach statt fand, zu dem auch unsere Schweizer Freunde kamen. Mit der Torfbahn wurde das Wurzacher Ried erkundet, danach ging es zum gemütlichen Beisammensein in Grandls Garage. Vollen Lobes blickte Luik auf die vergangenen Schauen zurück bei denen sich der Club beteiligte. Zum Schluss seines Berichtes dankte er den Mitgliedern und seinem Ausschuss für Engagement und wünschte ein erfolgreiches Zuchtjahr 2012. Dem Kassier wurde von den Kassenprüfern eine ordentliche Kassenführung bescheinigt. Die Zuchtwarte berichteten von der überregionalen Clubschau in Thüringen, an der wir uns mit 84 Kaninchen von 19 Ausstellern beteiligten und in der Gesamtwertung den 2. Platz belegten. Zwei V-Tiere darunter ein Klassensieger bei den Alaska, sowie ein V-Tier und Klassensieger bei den Havanna gingen daraus hervor. Zu dem Höhepunkt des Zuchtjahres zählten die Zuchtwarte die 30. Bundesschau in Erfurt. Auch hier waren 17 Züchter mit 68 Kaninchen vertreten. Drei von den ausgestellten Alaska wurden mit 97 Punkten bewertet und erhielten dafür eine ZDRK Medaille bzw. einen SachE. Bei den Havanna wurden zwei Tiere mit 97 Punkten bewertet. Eines der beiden Tiere wurde Klassensieger, das Andere bekam einen LVE. Deutscher Vizemeister mit Havanna darf sich Alfred Knoblauch nennen, der eine Gesamtpunktzahl von 386,5 Punkte erreichte. Zum Ende des Zuchtjahres war die Landesclubschau in Villingen-Schwenningen eine Pflichtveranstaltung für unseren Club. 122 Tiere waren auf dieser Schau von uns zu sehen. Landesclubmeister wurde Jürgen Grandl mit Alaska mit einer Gesamtpunktzahl von 386 Punkten, Vizelandesclubmeister wurde Clemens Siedler mit 385,5Punkten. Bei den Havanna holte sich Franz Holl den Titel Landesclubmeister mit 386,5 Punkten. Mit einem halben Punkt dahinter wurde Klaus Flaiz Vizelandesclubmeister. Auch die Clubmeisterschaft wurde auf dieser Schau ausgewertet. Bei den Wahlen wurde Hubert Vogg als neuer Schriftführer und Manfred Schmid als neuer Zuchtbuchführer gewählt. Der 1. Vorsitzende und der Zuchtwart Alaska stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig gewählt. Unter Punkt Verschiedenes berichtete Hubert Vogg über den Planungsstand der überregionalen Clubschau, die dieses Jahr in Unterjettingen, im KV Böblingen des LV Württemberg/Hohenzollern stattfindet. Ende der Versammlung 12:15 Uhr

Der Schriftführer:
Hubert Vogg, Garmerstr. 17, 72070 Tübingen, Tel.: 070701/62246, E-Mail: h.vogg@web.de



.

Jahreshaptversammlung 2006

Bei der diesjährigen JHV am 11. März 2007 in Böhmenkirch, konnte 1. Vorsitzender
Thomas Luik zahlreiche Clubmitglieder und deren Anhang begrüßen.
Während einer Gedenkminute trauerten alle Anwesenden um unseren verstorbenes
Ehrenmitglied Otwald Piringer, der für unseren Club große Verdienste geleistet hat.
Bei seinem Jahresbericht bedankte sich Vorstand Thomas Luik für die sehr gute
Zusammenarbeit und betonte, was für ein Großes Ansehen der Club mit seiner
Vorzüglichen Qualität in ganz Deutschland hat!
Volker Müller verlas stellvertretend für den erkrankten Kassier Atilla Cala den positiven
Kassenbericht. Zuchtwart Jürgen Grandl gab einen ausführlichen Jahresbericht über beide Rassen ab und betonte die besonderen Erfolge unsere Clubmitglieder.

Überregionale Alaska&Havanna Clubschau am 07./08.10.06 in Limburg an der Lahn
wurde mit 96 Tieren von 17 Clubmitgliedern besucht.
Bei den Alaska wurde Holger Berstecher mit 387,0 Pkt. 1. CVM. Er stellte zu dem mit
97,5 Pkt. eine Rassesiegerhäsin. Jürgen Grandl mit 97,0 Pkt. 1,0 Sieger.
Bei Havanna hat Alfred Knoblauch mit 387,0 Pkt. den 2. CVM errungen und stellte mit
97,5 Pkt. die Siegerhäsin. Klaus Flaiz 386,0 Pkt. ZDRK-Med. Und 97,0 Pkt. Rassesieger.
Josef Krieger mit 97,5 Pkt. 1,0 Sieger. Alfred Gonsior 0,1 Rassesieger mit 97,0 Pkt.
Die Clubmeisterschaft gewann Württemberg mit 1933,5 Pkt. vor Hessen-Nassau mit 1930 Pkt.
.
Die Europaschau in Leipzig wurde von 4 Clubkameraden besucht.
18. Landeskaninchenschau am 16./17.12.2006 in Stuttgart.
Bei Alaska wurde Rudi Baumann
mit 387,5 WM und Jürgen Berstecher mit 387,0 Pkt. WVM. Jürgen Berstecher stellte zu dem
mit je 97,5 Pkt. den 1,0 Sieger sowie einen Klassensieger. Gerd Kern und Klemens Siedler
konnten ebenfalls mit je 97,5 Pkt. einen Klassensieger erringen.
Bei den Havanna wurde Alfred Knoblauch mit 386,5 Pkt. WM und hatte zusätzlich mit je 97,0 Pkt. den Sieger 1,0 und 0,1. Alfred Gonsior konnte mit 384,5 Pkt den WVM erreichen.
Jörg Hoyler stellte mit 97,0 Pkt. einen Klassensieger.

Die Ergebnisse der eigenen Clubschau
bei Clubfreund Norbert Gruber in Hohentengen.
Alaska 1. CM Jürgen Grandl 387,5 Pkt., 2. CM Volker Müller 386,5 Pkt. und 3. CM
Klemens Siedler 386,0 Pkt.. Sieger 1,0 Jürgen Schmuda 97,0 Pkt. und Sieger 0,1 Jürgen Grandl 97,5 Pkt.. Leistungspreis mit 6 Tiere Jürgen Grandl 581,0 Pkt..
Havanna 1. CM Klaus Flaiz 386,5 Pkt., 2. CM Norbert Gruber 386,5 Pkt. und 3. CM
Alfred Knoblauch 385,5 Pkt. sowie Sieger 1,0 mit 97,0 Pkt. und Sieger 0,1 97,5 Pkt..
Leistungspreis Havanna Norbert Gruber 579,5 Pkt..
Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurde Clubfreund Jörg Hoyler zum
Ehrenmitglied ernannt.
Die Vorstandschaft stellt sich nach den Wahlen wie folgt zusammen:
Vorsitzender Thomas Luik, 2. Vorsitzender Volker Müller, Schriftführer Frank Jobst,
Kassier Atilla Cala, Zuchtwart Alaska Jürgen Grandl, Zuchtwart Havanna Alfred Knoblauch,
Beisitzer Holger Berstecher und Jürgen Schmuda.

Wichtige Termine:
Herbstversammlung am 16.09.2007 im Vereinsheim in Dagersheim
Beginn 10.00 Uhr, Bundeskaninchenschau am 15./16.12.2007 in Bremen,
Landesclubschau am 12./13.01.2007 in Fellbach und JHV 2008 am 09.03.2008 in
Münsingen Beginn 10.00 Uhr.
Am Schluss der Versammlung bedankte sich Vorstand Thomas Luik bei allen Anwesenden für Ihr kommen und wünschte allen ein erfolgreiches Zuchtjahr 2007.

Schriftführer
Frank Jobst

Jahreshauptversmmlung 2002

Kurz-Bericht über die Jahreshaupversammlung am 16. März 2003 in Stuttgart/Weilimdorf

Der 2. Vorsitzende Thomas Luik konnte 35 Mitglieder willkommen heißen. Stellvertretend für Gerd Kern
leitete er die Versammlung nachdem der bisherige 1. Vorsitzende Gerd Kern sein Amt aus
familiären Gründen niedergelegt hatte. An dieser Stelle dürfen wir uns bei Gerd nochmals recht herzlich,
für sein Engagement und seinen Einsatz für den Club, bedanken. So standen die Neuwahlen ganz im
Mittelpunkt dieser Versammlung, demnach setzt sich die Vorstandschaft wie folgt zusammen:

1. Vorsitzende Thomas Luik
2. Vorsitzende Volker Müller
Schriftführer Frank Jobst
Kassier Atilla Cala
Zuchtwart Alaska Jürgen Grandl
Zuchtwart Havanna Alfred Knoblauch
Zuchtbuchführer Josef Krieger
Beisitzer Holger Berstecher
Beisitzer Jürgen Schmuda

Als Dank und Anerkennung für seine 34 jährige Mitgliedschaft wurde Zuchtfreund Horst Grau
zum Ehrenmitglied ernannt und bekam ein Weinpräsent überreicht.
Helmut Banzhaf bekam ebenfalls ein Weinpräsent anläßlich seines 70igsten Geburtstag überreicht.

Mit freundlichem Züchtergruß
1. Vorsitzender Thomas Luik