Sommerversammlung 2007

Rexclub Württemberg-Hohenzollern,
Anselm-Rittler-Weg 5,
88276 Berg

Internetadresse vom Landesverband:
Hier kann der Meldebogen für die Landesclub-
schau herunter geladen werden.

www.kaninchen-wuertt.de

Internetadresse vom ZDRK:
Hier den Meldebogen für die Bundesschau
in Bremen herunter laden.

www.deutsche-rassekaninchenzüchter.de



Tagesordnung zur Sommerversammlung am 9.9.2007 in Walddorf-Häslach

1. Begrüßung
2. Austritte / Neuaufnahmen
3. Bericht von der Hauptversammlung der Vereinigten Clubs am 1.Aprilin Donzdorf
4. Kurzbericht von der Landeshauptversammlung am 28. April in Mühlacker
5. Bericht von der Sommerversammlung der Vereinigten Clubs am 22. Juli in Deizisau
6. Unsere Clubschau am 20./21.10. in Walddorf-Häslach
7. Bericht von der Hauptversammlung der ADRC am 19./20. Mai in Neuhof
8. Landesclubschau am 12./13. Januar in Fellbach in der „Alten Kelter“
9. Ausgabe der Meldepapiere
10.Ehrung verdienter Mitglieder durch die Vereinigte Clubs

Spezialzüchter: Steffen Feuchter, Michael Fink, Stefan Huber, Armin
Frede.
Silberne Ehrennadel: Bernd Müller, Eberhard Renninger, Werner
Renninger, Kurt Fromm

Goldene Ehrennadel: Eugen Schuker

Ehrung verdienter Mitglieder durch den ADRC
Silberne Ehrennadel: Ernst Mardetschläger,Roland Knödler,Stefan Huber

11. Verschiedenes und Diskussion



1. Um 10.20 Uhr konnte der Vorsitzende Rudolf Sauter 40 anwesende
Mitglieder begrüßen. Entschuldigt waren: Krämer, Poferl, Deuschle, Fuchs,
Lang, Burkhardt, Gerger, und Schediwy.

2. Die Züchter Renate Wilk und Hans-Dieter Gesang sind ausgetreten.
Hubertus Hessenauer, Künzelsau, Rexzwerge, loh, schwarz und
Martin Hess, Sindelfingen, Japaner Rex sind eingetreten.

2a. Aufgrund einer Anfrage von Heinz Bösch gab der Vorsitzende
einen kurzen Bericht über die Situation des Clubs nach dem Rücktritt vom
1. Vorsitzenden Frank Brock ab, der am 26.2.2007 zurück getreten war.
Nach der Versammlung der Vereinigten Clubs am 1.4.2007 traf sich der
Ausschuss vom Rexclub zu einer Sondersitzung, wobei vereinbart wurde,
dass der II. Vorsitzende Rudolf Sauter bis zur Jahreshauptversammlung am
10.2.2008 in Deizisau die Geschäfte des Rexclubs, als Vorsitzender, führt.
Dies ist in der Satzung auch so vorgesehen. An der Jahreshauptversammlung
will dann der bisherige Zuchtwart Stefan Huber als 1. Vorsitzender
kandidieren und Rudolf Sauter wieder den II. Vorsitzenden übernehmen.
Des weiteren wird ein neuer Zuchtwart, er kann auch von mehreren Züchtern
(Preisrichtern) gemeinsam übernommen werden, und ein Schriftführer
gesucht.

3. Kurzbericht von der Jahreshauptversammlung der Vereinigten Clubs in
Donzdorf am 1.4.2007.

Kassenstand 1805,-- ein Zuwachs von 939,--€

Bei den Großen Rassen gibt es eine Gewichtsbegrenzung ab 1.10.2007

Riesen 11.50 kg
Riesenschecken 10 kg
Widder 9 kg

Reiner Thumm ist der Webmaster der Vereinigten Clubs
und zuständig für die Pflege der Homepage

Tätowierte Tiere von 19000 auf 14600 gefallen
da einige Clubs ihre Meldung nicht abgaben
Preisrichtereinteilung an der Landesclubschau Bretz, Kern, und Ehmann
am 5.1.2008 8.00 Uhr Aufbau, es müssen 2 Helfer vom Rexclub gestellt
werden. Abbau 13.1.2007 um 15.00 Uhr
unsere Helfer sind die Züchter Günther Gfröhrer und Roland Knödler
Helfer bekommen Essen und Trinken frei.

Clubwettbewerb die 15 besten Tiere je Club, ohne Vorbenennung
1. =150,-- € 2. =100,--€ 3.= 50,-- €
ab 380 Punkten gibt es einen Landesclubmeister
V Tiere erhalten alle einen Preis

Die Meldebogen müssen vom Clubvorsitzenden unterschrieben
werden. Ohne Clubzuchtbuch 2007 keine Unterschrift
Standgeld muss der Züchter selbst einzeln überweisen
ab 10 Zuchtgruppen von 5 Züchtern je Rasse und Farbenschlag
gibt es einen Vice-Landesclubmeister
Die Japaner Rex sind ab 1.10.2007 offiziell zugelassen
Die einzelnen Clubs wurden aufgefordert verstärkt Werbung
für neue Mitglieder zu machen.
Die nächste Hauptversammlung ist wieder in Donzdorf am 6.4.2008

4. Kurzbericht über die Jahreshauptversammlung des Landesverbandes
am 29.4.2007 in Mühlacker

Bei der Abstimmung über die Bundesschau 2009 ist unser Landesverband
mit 7 : 20 Stimmen dem LV Baden unterlegen, daher findet diese am
12./13.12.2009 in Sinsheim statt.
Die „nackte“ Hallenmiete für eine Landesschau bei der Neuen Messe in i Stuttgart kostet 80.000 €, dies ist bei angenommenen 6000 Tieren nicht zu
finanzieren.
Die Bundesschau würde für 3 Hallen (30.000 Quadratmeter) 210.000 €
+ MWST und 20 % „Unwägbarkeiten“ kosten. Auch eine Mitarbeiter-
bewirtung wäre nicht möglich. Die Parkgebühren betragen ca. 15 €.
Die Bedingungen in Ulm sind wesentlich besser.
Durch eine Satzungsänderung wurde der Name des LV und die Wahl-
perioden geändert.

neu: Landesverband der Rassekaninchenzüchter Württemberg und
Hohenzollern.
Durch die Aufnahme des Schriftsatzes „ Ausstellungen mit Volks-
bildungscharakter“ soll das Ausstellen am Totensonntag möglich sein.
Auch wurde die bisher fehlende Schieds- und Schlichtungsordnung
erstellt.
Der Titel „Altmeister“ wird ab 2008 in „Meister der Rassekaninchenzucht
im Landesverband der Rassekaninchenzüchter Württemberg und Hohen-
zollern“ umgeändert.

Die 19. Landeskaninchenschau mit offener Erzeugnisschau findet am
21./22.12.2008 in Ulm statt.

20. LKS, Zuchtjahr 2009, am 16./17.1.2010 in Ulm.

Die nächsten Landesverbandsversammlungen:
2008 Hechingen,
2009 Rottweil und
2010 Esslingen.

5. Kurzbericht über die Sommerversammlung der Vereinigten Clubs
am 22.7.2007 in Deizisau -4-
-4-
---------------------------
Es wurde der neue Flyers Clubs und Jugend - Hand in Hand vorgestellt.
Hier der Text:

Hand in Hand – Gemeinsam in die Zukunft
Mit rassespezifischen Clubpartnerschaften stehen wir dir bei Fragen und
Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Durch die Unterstützung von er-
fahrenen Züchtern wollen wir dich motivieren und begeistern. Freude und
Spaß an unserem Hobby werden gefördert durch Erfolg. Wir begleiten dich
gerne auf diesem Weg. Wenn du Fragen zu speziellen Rassekaninchen hast
oder Informationen brauchst, melde dich bei den Ansprechpartner: den
Vereinigten Spezialclubs oder beim Landesjugendleiter.

Zu den Schwerpunkten unserer Partnerschaft gehören:
Begleitung bei der Zucht im Sinne des Tier- und ArtenschutzesBeratung bei der Auswahl und Erwerb von ZuchttierenHilfe bei ProblemenUnterstützung bei der Auswahl der JungtiereTipps für den Kauf oder Bau von artgerechten Kaninchenställen undTransportkistenMithilfe bei der Vorbereitung der Tiere für Ausstellungen und beim Erwerb der SchaukonditionFahrgemeinschaften zu Großschauen
Es gibt in Württemberg rund 1600 Clubzüchter, die in 22 Clubs zusammen-
gefasst sind. Von den derzeit 99 anerkannten Rassen und 396 Farben-
schlägen werden fast alle durch diese betreut. – Einer von diesen Club-
züchtern wohnt auch in deiner Nähe.

Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du.
Das Tier hat Freude und Schmerz wie du.
Das Tier hat ein Recht zu leben wie du.
--------------------

Als neuen VCE ab 2008 wurde eine Schiefertafel ausgesucht.
Zukünftig wird eine Wahlperiode nicht mehr 2 sondern 4 Jahre dauern.
Der Russen u. Marderclub hat die Züchter von Kalifornier sowie Siamesen
bei sich aufgenommen.
Die Kasse wird ab 2009 von den Prüfern des LV geprüft.
Mit großer Mehrheit, nur 3 Enthaltungen, wurde das Ausstellen von
Jugendlichen bei Clubschauen befürwortet.

6. Clubschau am 20./21.10.2007 in Walddorf-Häslach

Die Tombola wurde durch einstimmigen Beschluss abgeschafft.
Die Siegerehrung findet am Sonntag, den 21.10.2007 um 11.00 Uhr
und die Tierbesprechung um 14.00 Uhr statt.
Der Verein Walddorf-Häslach stellt 2 Zuträger. Vom Club sind dies
Heinz Bösch und Albert Ritz.
Eintritt und Tierverkauf am Samstag Eugen Schuker und am Sonntag
Vormittags Heinz Bösch, am Nachmittag Roland Knödler
Als Preisrichter wurden verpflichtet: Willy Schopf, Frank Jobst, Heinrich
Schmid und Klostermann/Baden
Die Zuchtbuchüberwachung übernimmt Wolfgang Wohlgemuth.
Für die Eingabe der Bewertungen wurde Kurt Fritz gewonnen.

7. Bericht von der Hauptversammlung der ADRC am 19./20.5.2007 in
Neuhof.
Diesen ausführlichen Bericht kann jeder im letzten Heft Nr.16/2007 auf
Seite 32 im Kleintierzüchter nach lesen.

8. Landesclubschau am 12./13.1.2008 in Fellbach in der „Alten Kelter“
und Ausgabe der Meldebogen.

9. Ehrungen verdienter Mitglieder

Bei den Spezialzüchtern zählen die Zuchtjahre mit den einzelnen Rassen.
Voraussetzung dafür ist: Dass der Züchter 7 Jahre Mitglied im Rexclub ist und das in den letzten 5 Jahren, mit Tieren aus eigener Zucht und überdurchschnittlichen Erfolgen gezüchtet wurde und das Clubzuchtbuch lückenlos die letzten 5 Jahre abgegeben wurde.

Spezialzüchter wurden:
Bernd Müller, Mitglied seit 1986. Weiss-Rex RA
Eberhard Renninger, züchtet mit sehr guten Ausstellungserfolgen, Schwarz-Rex, Mitglied seit 1986
Werner Renninger, züchtet mit sehr großen Ausstellungserfolgen Dalmatiner-Rex, schwarz-weiß, Mitglied seit 1986. Beide waren einige male Clubmeister und Pokalsieger.
Kurt Fromm ist ein hervorragender Castor-Rex Züchter, mit überdurchschnittlichen Ausstellungserfolgen, mehrmals Landes- und Clubmeister. Er hat viele Tiertransporte zu den ADRC – Ausstellungen durchgeführt , Mitglied seit 1986.
Eugen Schuker züchtet seit vielen Jahren erfolgreich Marder- Rex braun,-6- -6-

außerdem war er jahrelang, von 1984 bis 2003, Clubschriftführer. Mitglied seit 1979
Ernst Mardetschläger züchtet seit einigen Jahren Chin- und Weiß-Rex Blauauge. Auch er kann einige Erfolge vorweisen. Ihn kann man bei allen Versammlungen und Ausstellungen antreffen. Stellt bei allen Club und ADRC Schauen aus. Mitglied seit 1994.
Roland Knödler züchtet mit sehr guten Ausstellungserfolgen Blau-Rex. Stellt bei Club und ADRC Schauen erfolgreich aus. Seit 1998 Clubkassier. Mitglied seit 1994.
Stefan Huber ist mit seinen Havanna-Rex schon auf vielen Ausstellungen erfolgreich aufgefallen. Stellte Siegertiere und wurde Württembergischer Meister. Er ist seit 2002 unser Clubzuchtwart, unsere große Hoffnung ! Mitglied seit 1996.





11. Verschiedenes und Diskussion

Der ZDRK hat Jugendlichen unter 16 Jahren und Jugendlichen mit Tieren
die das ZJ tragen das Ausstellen bei der Landesclubschau in Fellbach
untersagt..

Hauptversammlung 2008

Protokoll der JHV am 10.02.2008 im Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins Deizisau



TOP 1 - Begrüßung
Der Vorsitzende Rudolf Sauter eröffnete um 10.05 Uhr die JHV.
Er begrüßte die anwesenden 45 Mitglieder und freute sich dass er ein volles Haus hat.
Hausherr Heini Jahn begrüßte die Mitglieder und freute sich dass der Rexclub so zahlreich in Deizesau vertreten ist.

TOP 2 Totenehrung, kann entfallen

TOP 3 – Verlesen des Protokolls
Thomas Köger verlas das von Anneliese Waldenmaier erstellte Protokoll der letzten Hauptversammlung.
Verlesen des Protokolls der JHV der Vereinigten Clubs

TOP 4 Eintritte Martin Hess, Hubertus Hessenauer. Erich Fischer
Austritte :Renate Wilk, Hans Dieter Gesang, Walter Schmalzried, Susanne Krüger
Mitgliederstand 118



TOP 5 – Berichte

A) Vorsitzender
Durch den Rücktritt am 26.02.007 von Frank Brock hat sich die Vorstandschaft am 01.04.2007 in Donzdorf bei der JHV der Vereinigten Clubs getroffen und entschieden dass Rudolf Sauter die Geschäfte bis zur nächsten JHV weiterführt.
In dem zurückliegenden Zeitraum wurde die Mitgliederliste überarbeitet. Alle Rexaussteller die nicht dem Club angehören und auf überregionalen Schauen ausgestellt haben wurden angeschrieben.
Auf der ADRC JHV wurde 3 Mitglieder des Clubs geehrt Roland Knödler, Stefan Huber und Ernst Mardenschläger
Am 20.09.2007 feierte Franz Gerger seinen 70. Rudolf erstellte hier zu die Laudatio im Kleintierzüchter.
Die Clubschau 2007 blieb was die Besucherzahlen anbelangt unter den Erwartungen zurück. Bedingt durch den Vorstandswechsel in Waldorf Häslach gab es einige Probleme bei der Durchführung der Schau.

b) Kassierer
In seinem Bericht konnte der Kassier im Abrechungszeitraum einen Überschuss von 926.45 Euro vermelden, er gab aber zu bedenken, dass hier 2 Clubschauen abgerechnet wurden.
Der Kontostand beträgt am 3.01.2008 9683,94 Euro

c) Kassenrevisoren
Die Kassenrevisoren Rupp und Csik teilten mit, dass sie die Kasse am 04.02.08 überprüft hatten. Sie stellten eine einwandfreie Kassenführung fest. Der von ihnen gestellte Antrag auf Entlastung wurde einstimmig erteilt.

d) Zuchtwart
Stefan Huber berichtet ausführlich über die vergangenen Schauen. Bei der Clubschau wurden 260 Tiere ausgestellt, davon 17 x V und davon 3 x 97,5
Bei der Bundesschau in Bremen wurde H.Bösch mit Weiß-Rex BA Deutscher Meister und Dieter Ginter mit Lux Rex Vize Meister.
Auf der Landesclubschau in Fellbach war der Club mit 159 Tieren vertreten. Es konnten 15 Club und 2 Vize Meister errungen werden und in der Club Wertung wurde Platz 2 erreicht.



e) Zuchtbuchführer
Wolfgang Wohlgemuth verlas den Bericht.
Insgesamt wurden 2129 Tiere tätowiert, 10 weniger als im Vorjahr.

TOP 6 – Aussprache
Zu den vorgetragenen Berichten gab es keine Fragen und Einwendungen.

TOP 7 – Entlastung
Der Vorsitzende bat Eugen Schucker um die Entlastung der Vorstandschaft. Sie erfolgte einstimmig.

TOP 8 Berichte Club- und Landesclub- sowie Bundesschau, sind im Bericht des Zuchtwartes miterledigt worden.

TOP 9– Wahlen
1. Vorsitzender Stefan Huber einstimmig gewählt Kassier Roland Knödler bei 1 Gegenstimme wieder gewählt Kassenrevisoren Rupp und Csik einstimmig wieder gewählt Zuchtbuchführer Thomas Schuker einstimmig gewählt Pressewart Bernd Uhlmann einstimmig gewählt Beisitzer Hermann Lang einstimmig wieder gewählt Zuchtwart, hier wird als Übergangslösung Franz Gerger und Josef Burkhardt im Jahr 2008 die Tierbesprechung durchführen bis ein Zuchtwart gefunden ist.

TOP 10 – Satzungsänderung
Die Beitragserhebung war nicht klar geregelt.
Die Satzungsänderung, bzw. Berichtigung) wurde einstimmig angenommen

Geschäftsordnung
Die Vereinsleitung bei Rücktritt des 2. Vorsitzenden war nicht geregelt.
Änderung einstimmig angenommen.

TOP 11 Anträge: Clubschau 2009 in Denkingen bei Zuchtfreund Fichtner
Abstimmung : 1 Gegenstimme 1 Enthaltung



TOP 12 – Jahresprogramm
ADRC Schau in Hildesheim am 18./19.10 2008. Ob ein Sammeltransport gemacht werden kann wird an der Sommerversammlung vereinbart.

Sommerversammlung 2008 am 7.09 in Böckingen

Hauptversammlung der ADRC in Neuhof am 24./25. Mai

Clubschau 2008 am 15./16.11 in Heilbronn Böckingen

JHV Vereinigte Clubs am 6.04 in Donzdorf

Hauptversammlung 2009 am 8. Februar in Deizisau

TOP 13 Verschiedenes
Wanderpokale






Bernd Hampele Gedächtnispokal Dieter Ginter 387,5 PKT Ernst Löser Gedächtnispokal J. Reichersdörfer 387,0 PKT Scheckenpokal Hartmut Müller Zuchtfreund Bösch bedankte sich bei Rudolf Sauter für die geleistete Arbeit, er fühlt sich umfassend Informiert.

Eine weitere Wortmeldung wollte den Stand der ADRC Schau 2012 wissen, Rudolf Sauter erklärte dass dies vom neuen Vorsitzenden übernommen wird und es keine Veränderung zum letzten mal gibt.
Es kam aus der Versammlung die Anfrage ob Jugendliche im Club ausstellen können.
Jugendliche müssen ordentliches Mitglied im Club sein um ausstellen zu können. Nach reger Diskussion wurde der Antrag zur Abstimmung gebracht.
Der Antrag wurde einstimmig angenommen



Thomas Köger
Schriftführer