Bericht zur Hauptversammlung am 20.03.2011

Bericht zur Hauptversammlung des Satin Clubs 2011

Am 20.3.2011 fand im Züchterheim des Kaninchenzuchtvereins Dettingen Erms die Jahreshauptversammlung des Satinclubs Württemberg und Hohenzollern statt.
Die 1 . Vorsitzende Christine Herrse konnte 27 Mitglieder und 8 Gäste recht herzlich begrüßen. Nach den einleitenden Worten zu der Hauptversammlung wünschte, die 1. Vorsitzende Helga Friz des Vereins Z26 Dettingen der Versammlung einen harmonischen Verlauf. Des weitern ließ der 1. Vorsitzende der Spezialclubs Württemberg Hohenzollern Ewald Dietz auch ein Grußwort an die Versammlung durch den Clubkamerraden Paul Alex ausrichten. Nun verlas die 1. Vorsitzende Christine Herrse die Tagesordungspunkte und stellte die Beschlußfähigkeit der Versammlung fest. Nun ging es nach der Punkten in der Tagesordung weiter. Die Verlesung des Protokolls wurde auf Antrag nicht gewüscht, es lag während der Versammlung zur Einsicht auf und konnte von jedem Eingesehen werden. Anschließend folgten die Berichte der 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten des letzten Jahres, des Kassiers ,sowie den Kassenprüfern. Der Bericht des Zuchtbuchführer wurde mit Spannung erwartet da im letzen Jahr die eingetragen Tierzahlen rückläufig waren. Mit Freude teilet Reiner Klöpfer mit das im Jahr 2010 739 Kaninchen in das Zuchtbuch eingetragen worden sind , dies sind 357 Kaninchen mehr als im Vorjahr 2009. Er appeliert an die Clubkamerraden das dieses Ergebnis vielleicht auch 2011 wieder erreichbar wäre.Unser Rassesprecher Johan Keller gab die Erfolge unserer Clubkammerraden auf der Clubschau 2010 in Kirchheim unter Teck ,sowie der Landesschau in Ulm und der Bundes offenen Satinclubvergleichsschau in Hofheim (Unterfranken) bekannt. Johan Keller fügte noch bezüglich der Landesschau in Ulm an das alle vergebenen Wüttembergischen Meister in den Reihen der Clubzüchter verblieben sind.
Nach dem die Berichte der Funktionäre verlesen waren ging es zum Tagesordnungspunkt Aussprache über. Hier bei wurden Fragen der Clubkammerraden erörtert und auch gewisse Anregungen an die Vorstandschaft weitergegeben.Nachdem die Diskusionsrunde dann beendet war wurde die gesammte Vorstanschaft für das Geschäftsjahr 2010 einstimmig entlastet.Nun erfolgten die Neuwahlen für das Jahr 2011. Zur wahl standen folgende Funktionen: 2. Vorsitzender, Zuchbuchführer,Beisitzer,Kassenprüferund Pressewart.
Als 2. Vorsitzender wurde Reiner Haaß ,Zuchtbuchführer Reiner Klöpfer, Beisitzer Claus Arnold, Kassenprüfer Karlheinz Fraundorfer und als Pressewart Gabriele Isa für 2 Jahre gewählt. Anschließend wurde noch der Termin und der Ort für die Sommerversammlung 2011 bekannt gegeben. Diese Versammlung findet am 9. Juli 2011 in Unterensingen im Züchterheim bei der Claus Arnold statt. Wir werden in Altbewährter weise Grillen und ein leckers Salatbüffet mit unseren Clubkammerraden zusammenstellen. Unsere Clubschau 2011 findet im Züchterheim des KLTZV Kirchheim Teck am 15./16.Oktober statt, die Meldepapiere werden an der Sommerversammlung ausgegeben. Meldeschluß ist der 25 .September 2011 bei Christine Herrse Scharnhauserstr. 89/1 73760 Ostfildern. Anlässlich der Hauptversammlung möchten wir unsere Neuen Mitglieder Marc Kohlrusch, Dennis Neufeld und Alexander Pfeiffer rechtherzlich im Satin Club willkommen heißen und wünschen Ihnen im Bunde der Kammerradschaft schöne und gesellige Stunden mit den Clubkammerraden. Der Satinclub von Württenberg und Hohenzollern ehrte seine Mitglieder die nunmehr seit 25 Jahren dem Club die Treue Gehalten haben. Dies sind Christine Herrse, Gertud Euchner, Rudolf Feike,Christa und Arthur Dambauer sowie Reiner Klöpfer. Die Versammlung endete gegen 15 Uhr. Anschließend wurden noch Rege gespräche mit den Clubkmmerraden geführt die man nicht soft sieht. Sowie züchterischer Erfahrungen ausgetausch. So gegen 17
Uhr traten die meisten dann Ihre Heimreise an und nahmen den einen oder anderen Rat mit nach Hause.

2. Vorsizender
Reiner Haaß

v.l Kassier Dieter Hahn, 2. Vorsitzender Reiner Haaß, zu Ehrende Gertrud Euchner

Vorsitzende Chritine Herrse , 2. Vorsitzender Reiner Haaß, zu ehrende Arthur Dambauer

Vorsitzende Chritine Herrse , 2. Vorsitzender Reiner Haaß, zu ehrender Reiner Klöpfer

Gruppenbild mit den gehrten Clubkammerraden für 25 Jährige Treue zu Satin Club

Gemütliches Beiseamm Sein bei der JHV 2011 in Dettingen Erms

Gemütliches Beiseamm Sein bei der JHV 2011 in Dettingen Erms

Gemütliches Beiseamm Sein bei der JHV 2011 in Dettingen Erms

Überreichung eines Gastgeschenkes durch die 1. Vorsitzende des Satinclubs Christine Herrse an die Vorsitzende des Kaninchenzuchtvereins Z 26 Helga Friz

Bericht zur Hauptversammlung am 21.03.2010

Am 21.3 2010 fand im Züchterheim des KLTZV Kirchheim unter Teck die Jahreshauptversammlung des Satinclubs Württemberg und Hohenzollern statt.
Die 1 . Vorsitzende Christine Herrse konnte 30 Mitglieder und 4 Gäste recht herzlich begrüßen. Nach den einleitenden Worten zu der Hauptversammlung wünschte, der 1. Vorsitzende Horst Find des Vereins Krichheim der Versammlung einen harmonischen Verlauf. Nun verlas die 1. Vorsitzende Christine Herrse die Tagesordungspunkte und stellte die Beschlußfähigkeit der Versammlung fest. Nun ging es nach der Punkten in der Tagesordung weiter. Die Verlesung des Protokolls wurde auf Antrag nicht gewüscht, es lag während der Versammlung zur Einsicht auf und konnte von jedem Eingesehen werden. Anschließend folgten die Berichte der 1. Vorsitzenden über die Aktivitäten des letzten Jahres, des Kassiers ,sowie den Kassenprüfern. Der Bericht des Züchbuchführer viel leider nich so vielversprechend aus die Anzahl der Tätöwierten Tiere ist 2009 wieder rückläfig gewesen.
Unser Rassesprecher Johan Keller gab die Erfolge unserer Clubkammerraden auf der Clubschau 2009 in Bad Saulgau ,sowie der Landesschau in Ulm und der Bundesschau in Karlsruhe bekannt. Er fügte seinem Bericht auch noch an das die Mittstreiter auf der Bundesschau in Karlruhe sich ganz schön gesteigert haben von der Qualität der Tiere.
Nach dem die Berichte der Funktionäre verlesen waren ging es zum Tagesordnungspunkt Aussprache über. Hier bei wurden Fragen der Clubkammerraden erörtert und auch gewisse Anregungen an die Vorstandschaft weitergegeben.Nachdem die Diskusionsrunde dann beendet war wurde die gesammte Vorstanschaft für das Geschäftsjahr 2009 einstimmig entlastet.Nun erfogten die Neuwahlen für das Jahr 2010. Zur wahl standen folgende Funktionen: 1. Vorsitzender, Kassier,Schriftführer,Rassesprecher,Kassenprüfer.
Als 1. Vorsitzende wurde Christine Herrse ,Kassier Dieter Hahn, Schriftführer Susanne Haaß, Rassesprecher Johan Keller und als Kassenprüfer Renate Haaß für 2 Jahre gewählt. Anschließend wurde noch der Termin und der Ort für die Sommerversammlung 2010 bekannt gegeben. Diese Versammlung findet am 10. Juli 2010 in Scharnhausen im Züchterheim bei der Famile Liebmann statt. Wir werden in Altbewährter weise Grillen und ein leckers Salatbüffet mit unseren Clubkammerraden zusammenstellen. Unsere Clubschau 2010 findet im Züchterheim des KLTZV Kirchheim Teck am 9./10.Oktober statt, die Meldepapiere werden an der Sommerversammlung ausgegeben. Meldeschluß ist der 20 .September 2010 bei Christine Herrse Scharnhauserstr. 89/1 73760 Ostfildern. Anlasslich der Hauptversammlung möchten wir unsere Neuen Mitglieder Andreas Unangst, Kai Marbach und Gerhard Acker rechtherzlich im Satin Club wilkommen heißen und wünschen Ihnen im Bunde der Kammerradschaft schöne und gesellige Stunden mit den Clubkammerraden. Der Satinclub von Württenberg und Hohenzollern ernennt die Gründungsmitglieder Rudolf Feike, Arthur Dambauer und Rainer Klöpfer anlässlich des 25 – jährigen bestehens des Satinclubs und aufgrund Ihrer Verdienste um die Satinkaninchenzucht zu Ehrenmitgliedern. Ehrungen von den Vereinigten Spezialclub von Württemberg und Hohenzollern erhielten Gertrud Euchner , Renate Haaß, sowie Arthur und Christa Dambauer für die Verdienste der Spezialzuchten.
Die Versammlung endete gegen 12.15 Uhr und wir nahmen dann das gute Mittagessen der Wirte der Hasenheims in Kirchheim Teck zu uns. Danach wurden noch Rege gespräche mit den Clubkmmerraden geführt die man nicht soft sieht. Sowie züchterischer Erfahrungen ausgetausch. So gegen 15 Uhr traten die meisten dann Ihre Heimreise an und nahmen den einen oder anderen Rat mit nach Hause.

2. Vorsizender
Reiner Haaß

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2009


des Satin Clubs Württemberg und Hohenzollern

Am 8 März 2009 fand unsere Diesjährige Jahreshauptversammlung des Satin Clubs Württemberg Hohenzollern in Bad Saulgau, im dortigen Vereinsheim statt. Die erste Vorsitzende Christine Herse konnte 20 Mitglieder und 3 Gäste hierzu begrüßen. Nach der Begrüßung wurde die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt. Anschließend wurde die Tagesordnung verlesen, nach dem keine Einwende kam wurde diese zur Abstimmung gebracht. Die Tagesordnung wurde von der Versammlung einstimmig angenommen. Auf die Verlesung des letzten Protokolls der Jahreshauptversammlung wurde nach einen Antrag eines Mitgliedes verzichtet, es lag währender Versammlung zur Einsicht auf.
Nun gab Christine Herse für das vergangene Geschäftsjahr Ihren Bericht ab.
Sie bedanke sich bei allen die sie im vergangenen Jahr tatkräftig unterstützt hatten. Weiterhin berichtet sie von der Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft Satin in Fulda , wo der Satin Club mit 3 weiteren Clubkammerraden war. Christine Herse gab von der Veranstaltung wichtige Informationen an die Mitglieder weiter. Anschließend berichtete sie über die Satin Clubschau 2008 in Kirchheim unter Teck satt fand und bedanke sich bei den Clubkameraden des KLTZV Z 85 Kirchheim für ihre Mithilfe. Sie sprach allen Spender die es möglich machten wieder die Tombola zu bestücken, sowie allen Mitwirkend und Spendern der Kuchen, ihren Dank aus. An den Bericht der 1. Vorsitzenden schloss sich nun der Bericht des Clubzuchtbuchführers an. In das Clubzuchtbuch wurden 2008 503 Satinkanichen eingetragen es sind 131 Tiere weniger wie 2007. Nach den auch dieser Bericht abgegeben wurde, war nun der Rassesprecher Johan Keller dran. Sein bericht umfasste den allgemeinen Zuchtstand der Rassen sowie das Abschneiden verschiedener Züchter auf den großen Schauen. Der Rassesprecher führte an das sich die Satin Thüringer auf dem Vormarsch befinden, es sei aber wichtig das dies hoffentlich nicht nur eine Mode Erscheinung ist. Des weiteren sei es mittlerweile ist sehr schwierig für andere Farbenschläge gutes Zuchtmaterial zu bekommen. Er betonte auch das es sehr schön ist wenn Clubkammerraden an der Bundesrammlerschau in Kassel teilnehmen, denn mit den Ergebnissen konnte jeder zufrieden sein. Ganz wichtig ist das diese Schauen als Einkaufs oder Verkaufs Gelegenheit genutzt werden sollten. Um auch von anderen Züchtern Tiermaterial zubekommen oder seine eigenen Tiere an Andere Züchter weiter zugeben.
Johan Keller gab dann noch einen kurzen Vorausblick auf die anstehenden Schauen 2009 wobei er die Jubiläumsclubschau 2009 am 10./11.Oktober in Bad Saulgau von unserem Club hervorgehoben hat. Nach einer kurzen Pause folgte der Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer. Die Kassenprüfer führten an das die Kasse hervorragend geführt wird von unserem Kassier Dieter Hahn. Deshalb wurden von ihnen an die Versammlung die Empfehlung gegeben den Kassier zu entlasten.
Christoff Schützbach nahm die Entlastung der Kassenprüfer und des Kassiers vor. Der Kassier wurde zusammen mit den Kassenprüfern von der Versammlung einstimmig entlastet. Nun folgte der Tagesordnungspunkt der Aussprache. Nach angeregten Diskussionen über verschiedene Dinge kamen alle zum Schluss es ist wichtig wieder ein familiäres Verhältnis in der Club zubekommen wie es in den Jahren zuvor war. Anschließend übernahm Paul Alex die Entlastung der Vorstandschaft. Er führte an auch wenn die Vorstandschaft ein etwas Turbulentes vergangenes Jahr hatte haben sie des doch gut gemeistert. Er bat die Versammlung die Vorstandschaft des Clubs zu entlasten. Die Versammlung bestätigte ihm das einstimmig . Nach einer kurzen Pause ging es mit den Neuwahlen weiter.
Der 2. Vorsitzende wurde in einem geheimen Wahlgang ermittelt da, 2 Bewerber um den 2. Vorsitz des Clubs sich beworben haben. Von der Versammlung wurde ein Wahlausschuss eingerichtet. Der sich aus Karl – Heinz Frauendorfer und Ute Ott zusammensetzte. Der Wahlausschuss stellte fest das 20 Mitglieder stimmberechtigt sind. Nach der Auszählung der Stimmen wurde bekannt gegeben das 17 Stimmen auf Reiner Haaß und 2 Stimmen auf den bisherigen 2. Vorsitzenden Hans Dieter Schulze entfielen. Als 2. Vorsitzender ist Reiner Haaß für 2 Jahre gewählt worden und nahm das Amt an. Weiter wurde von der Versammlung gewählt für 2 Jahre Clubzuchtbuchführer : Rainer Klöpfer , 2. Kassenprüfer Karl- Heinz Fraundorfer. Nun wurde für die ein Veranstaltungsort für die Sommerversammlung gesucht. Die Clubkammerraden Reiner Haaß , Renate Haaß und Susanne Fischer übernehmen die Sommerversammlung am 12.Juli 2009 in KLTZV Z 277 Neckarweihingen. Im Programm ist eine Tierbesprechung von Johan Keller geplant. Anschließend wird gemeinsam gegrillt und ein Paar gesellige Stunden miteinander verbracht.
Unter dem Punkt Anträge wurde ein neues Mitglied aufgenommen, wir wüschen unserem neuen Mitglied bei uns im Club viele gesellige Stunden. Unter dem Punkt Verschiedenes wurden organisatorische Dinge besprochen und in die Wege geleitet. Zum Schluss bedankte sich 1. Vorsitzende Christine Herse bei den Clubkammerraden Lotte Schmitter und Johan Keller für die zu Verfügung gestellten Räumlichkeiten. Die Versammlung endete so gegen 12.30 Uhr. Anschließend gab es noch einen schmackhaften gemischten Braten mit Spätzle und Salate von Büffet im dortigen Vereinsheim. So gegen 15 Uhr traten die meisten Clubkammerraden die Heimreise an, die aus nah und fern zu dieser Versammlung angereist waren.

2. Vorsitzender
Reiner Haaß